Lernende starten in der ARBES

14.08.2019

Lernende starten in der ARBES

Seit Anfangs August bereichern vier neue Lernende die ARBES. Hier stellen sie sich vor...

Hallo. Ich heisse Jessica und komme aus Felsberg. Ich bin gerne in der Natur. Am liebsten verbringe ich meine Zeit damit mit meinem Pflegepferd auszureiten. Er ist ein wunderschöner Isländer Wallach namens Steve. Zu meinen Hobbies gehören ausserdem auch das Schwimmen, Lesen und Schreiben. Ich habe auch schon ein eigenes Buch mit dem Titel „Vom Paradies in die Hölle“ geschrieben. Als angehende Gärtnerin freue ich mich auf meine Zeit in der ARBES Gärtnerei in Chur und darauf mir neue Fähigkeiten in der Pflanzenkunde anzueignen.

Ich bin Nina Scherrer und wohne mit meinen Eltern und meinen zwei Brüdern in Pany. Meine Hobbys sind Skifahren, Fotografieren und sich mit Freunden verabreden. Am 2. August 2019 durfte ich meine Lehre als Floristin (EFZ) in Chur beginnen. Ich habe mich für diesen Beruf entschieden, weil ich dabei sehr kreativ sein kann und es mir sehr viel Spass macht mit Blumen zu arbeiten. Es freut mich, dass ich in den nächsten drei Jahren im ARBES Lädeli in Chur alle Fähigkeiten einer Floristin erlernen darf. 

Hallo zusammen. Mein Name ist Vanessa Michael und ich wohne in Chur. Nach meiner Lehre als Köchin und der naturwissenschaftlicher Berufsmatura habe ich mich dazu entschlossen noch eine Lehre zur Kauffrau in Angriff zu nehmen. Ich freue mich auf eine neue Herausforderung und auf meine bevorstehende Zeit im ARBES Sekretariat in Rothenbrunnen.

Ich heisse Raphael Mäusli und ich wohne in Zizers. Zu der Lehre als Gärtner habe ich mich entschieden, weil ich mehr über die Pflanzenwelt herausfinden möchte und mich die Behandlung sowie der Umgang mit den Pflanzen interessiert. Als grösste Herausforderung sehe ich das Latein. Ich freue mich auf die Zeit in der ich meine Lehre in der ARBES Gärtnerei machen kann.
 
 
solution by skipp