Alles im grünen Bereich
01.06.2021

Alles im grünen Bereich

Die Landschaftsgärtnerei der ARBES ist in der ganzen Region Mittelbünden im Einsatz. 

Sobald sich die Sonne ankündigt, trommelt Björn Thiele seine Klienten zusammen, packt die Maschinen auf den Bus – und schon macht sich das Team der Landschaftsgärtnerei auf den Weg: Von der Arealpflege in Rhäzüns bis zum Privatgarten in Zillis packt es das ganze Jahr über kräftig an.


Die Aufgaben der ARBES-Landschaftsgärtnerei sind so bunt wie die Pflanzen, die sich in ihren Gewächshäusern aneinanderreihen: Rasen- und Rosenpflege, Baum- und Heckenschnitte, Friedhofsunterhalt, Winterdienste auf dem Wohnheimareal und kleine Gartenbauarbeiten. Die Gärtner säen und mähen, vertikutieren und düngen, pflanzen und bewässern – eben alles, was rund um eine gepflegte Aussenanlage so anfällt.
 

Auf Achse mit Schere, Trimmer & Co.  

Die Landschaftsgärtnerei ist ein Arbeitsbereich der ARBES, der geschützten Werkstätte der Psychiatrischen Dienste Graubünden (PDGR). Von ihrem Standort Rothenbrunnen aus ist sie als externe Dienstleisterin in der ganzen Region Mittelbünden auf Achse. Daneben produzieren die Mitarbeitenden auch kreative Dekoration, feilen an liebevollen Schmuckstücken aus Holz oder entwickeln eigene, hochwertige Produkte. Dabei entstehen zum Beispiel praktische Pflanzenkisten ebenso wie Deko-Artikel oder ein zwei Meter grosses Insektenhaus, das in einen gefällten Baumstamm integriert wurde. 

Jeder Tag bringt neue Aufgaben – das motiviert
den Fachbetreuer genauso wie sein Team. 

«Wir sind vielseitig, flexibel und haben immer wieder neue Ideen», berichtet Fachbetreuer Björn Thiele. Der gelernte Gärtner ist zusammen mit derzeit sechs Klienten zu allen Jahreszeiten im Einsatz: von der Beratung über die Planung bis zur Entsorgung – für Privathaushalte, Unternehmen und Gemeinden. Häufig kommen dabei Blumen, Kräuter, Sträucher und Zierpflanzen zum Einsatz, die die ARBES-Gärtnerei mit viel Liebe und Sorgfalt auf ihrem Gelände in Rothenbrunnen selbst grosszieht.
 

Das Selbstvertrauen reift mit den Aufgaben

Auf den Tischen des grossen Gewächshauses reckt sich ein Meer rot blühender Geranien ins Licht; meterlange Rollregale sind mit Setzlingen gefüllt; von der Decke hängen zahlreiche Grünpflanzen herab. Eine Klientin säubert gewissenhaft den Stapel Aussaattöpfe, die um ein grosses Spülbecken stehen, ein Klient pflanzt Kakteen und Hauswurz in dekorative Sommerschalen, ein anderer feilt am Nebentisch hingebungsvoll unzählige Dekor-Steine rund. Bei jedem Wetter gibt es was zu tun, neue Ideen wachsen wie von selbst.

«Unser Ziel ist die Integration oder Reintegration der Klientinnen und Klienten in den Arbeitsprozess, idealerweise in den ersten Arbeitsmarkt», erläutert Björn Thiele. «Die externen Arbeiten und der Kontakt zu den Kundinnen und Kunden sind hierbei ein wichtiger Schritt: Sie entwickeln Selbstvertrauen, bauen ihre sozialen Fähigkeiten aus und erweitern natürlich auch ihre Fachkompetenz.» 

Um das gleiche Ergebnis zu erhalten, benötigt das Team der ARBES
zwar mehr Mitarbeitende oder wahlweise eben etwas mehr Zeit.
In Punkto Qualität macht es aber keine Abstriche. 

Darauf legt Björn Thiele grossen Wert. Die Kundinnen und Kunden der ARBES stellen an ihn die gleichen Ansprüche wie an alle anderen Dienstleister der Branche auch. «Diese erfüllen wir eben auf unsere Weise: mit einem sozialen Mehrwert.» 

Dass dieser Mehrwert auf dem Markt gut ankommt, spürt der Fachbetreuer immer wieder: «Die Menschen kennen und schätzen uns. Meist interessieren sie sich deshalb ganz besonders für unsere Arbeit und suchen gezielt den persönlichen Austausch. Das ist für uns als Organisation und vor allem auch für unsere Klientinnen und Klienten eine grosse Bestätigung.» 

Hohe Qualität und marktübliche Preise 

Das Team um Björn Thiele ist rund ums Jahr sehr gut ausgelastet und wählt neue Kundenaufträge sehr gewissenhaft aus – auch zum Schutz der Klientinnen und Klienten. Um die Aufträge adäquat umzusetzen, besteht eine Einsatzgruppe jeweils aus einem Fachbetreuer und mindestens zwei Klienten, die gut anpacken und zuverlässig mithelfen können. Dem Kunden verrechnet die ARBES eine Mischkalkulation, so dass die Dienstleistungen am Ende nach den Tarifen des Gärtnerverbandes angeboten werden können und auf dem Markt keine ungewollte Konkurrenz entsteht.

Die Gärtnerei Rothenbrunnen verkauft neben Pflanzen auch saisonales Obst und Gemüse. Die frischen Erzeugnisse gibt es direkt vor Ort oder im ARBES-Lädali in Chur. Weitere Produkte sind im E-Shop erhältlich. 

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zur Landschaftsgärtnerei oder unseren Produkten und Dienstleistungen?

Kontaktieren Sie uns gerne unverbindlich. 


Björn Thiele
Fachbetreuer Garten/Park Rothenbrunnen
Telefon 058 225 44 72
bjoern.thiele@arbes.ch
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar hinzufügen

 
solution by skipp